Die Sache mit den guten Vorsätzen

Tipps & Tricks, wie ihr eure guten Vorsätze einhalten könnt

Ein weiteres Jahr geht zu Ende, jedes Mal wieder wird reflektiert und sich Gedanken über das zu Ende gehende Jahr gemacht. Habe ich meine Vorsätze eingehalten? Wie war das Jahr für mich, hätte ich etwas besser oder anders machen können? Bin ich zufrieden? Alle Jahre wieder nehmen wir uns Dinge vor, die wir besser, anders oder gar nicht mehr machen möchten: gesünder essen, mehr bewegen, weniger rauchen und und und. Mit Sicherheit habt auch ihr für das Jahr 2018 schon ein paar Vorsätze im Hinterkopf. Wir zeigen euch Tipps und Tricks, wie ihr diese einhalten könnt, damit nicht schon Mitte Januar alle guten Vorsätze wieder vergessen sind.

 

Laut einer Umfrage haben die Menschen für das Jahr 2018 folgende Vorsätze:

 

 

Ungefähr 88 Prozent aller guten Vorsätze werden schon nach einigen Wochen nicht mehr eingehalten. Aber ist es wirklich so schwer, sich an seine Vorsätze zu halten? Wie ihr eure Vorsätze besser einhalten könnt und somit gut durch das Jahr 2018 kommt, erfahrt ihr hier bei uns.

 

 

Nicht zu viele Vorsätze

Vorsätze sind schnell gefunden, jeder hat ein paar Laster, die er gerne ablegen möchte. Hier etwas, dort etwas und schon hat man eine ganze Liste an potenziellen Vorsätzen. Da kann man den Überblick schnell verlieren. Die Wahrscheinlichkeit, dass aufgrund der vielen Vorsätze gar keine eingehalten werden ist daher groß. Konzentriert euch also auf das Wesentliche! Zwei oder drei wirklich wichtige Vorsätze sind besser als eine Litanei an schwammigen Vorsätzen.

 

Vorfreude statt Entbehrung

Wenn ihr euch an den ersten Tipp haltet, ist es sehr wahrscheinlich, dass ihr Folgenden auch relativ gut einhalten könnt. Denn, um Vorsätze einzuhalten ist es wichtig, dass ihr die wenigen Vorsätze, die ihr euch vornehmt auch wirklich selber und von Herzen umsetzen möchtet. Dass heißt die Vorfreude, dieses Verhalten oder die Sache zu ändern muss überwiegen. Es darf sich nicht anfühlen wie eine grauenhafte Entbehrung. Klar, Vorsätze haben immer irgendwie etwas mit Entbehrung zu tun und sind kein Kinderspiel aber wenn ihr eure geplanten Vorsätze wirklich umsetzen wollt, fällt es definitiv einfacher. Stellt euch besser die positiven Auswirkungen vor, die eintreten, wenn die Vorsätze eingehalten werden.

 

Konkret formulieren

„Nächstes Jahr mache ich mehr Sport!“ – klingt nach einem guten Vorsatz? Generell ja, aber was heißt denn mehr Sport? Habt ihr 2017 kein einziges mal Sport gemacht ist drei mal im Jahr auch mehr Sport als davor aber ob das das Ziel ist?

 

Formuliert eure Ziele deswegen konkret. Hilfreich ist hierbei seine Ziele anhand der SMART-Kriterien auszurichten. Die sogenannten SMART-Kriterien kommen aus dem Projektmanagement und müssen folgende Bedingungen erfüllen.

 

S = spezifisch: Ziele sollten so genau wie möglich formuliert werden

M = messbar: eure Ziele müssen messbar sein, abstrakte Ziele kann man nicht messen

A = attraktiv: Ziele sollten angemessen und attraktiv sein

R = realistisch: erreichbare und realistische Ziele sind Voraussetzung

T = terminiert: Um Ziele einhalten zu können benötigt man einen Termin, bis wann das Ziel erreicht werden sollte

 

Nehmen wir das Beispiel von gerade eben: anstatt „nächstes Jahr mache ich mehr Sport“ sollte es besser heißen: „Ich möchte mehr Sport machen, um meine Gesundheit zu verbessern. Ab Montag beginne ich und mache mindestens 1x pro Woche 30 Minuten ein ausgiebiges Home-Workout.“

 

Merkt ihr den Unterschied? Durch die klare Formulierung habt ihr das Ziel besser vor Augen und eine genaue Angabe wann, wie viel und was ihr machen möchtet oder eben nicht machen möchtet.

 

Schwarz auf Weiß

Nicht jeder lebt nach dem Motto „gesagt, getan“. Ziele können schnell aus den Augen verloren werden. Schreibt euch daher eure Top 3 Vorsätze auf einen Zettel. Hängt ihn euch dorthin, wo ihr ihn jeden Tag seht. Habt ihr euch z. B. vorgenommen abzunehmen, klebt den Zettel mit der konkreten Ausformulierung an die Kühlschranktür und ihr könnt euch das Ziel jeden Tag vor Augen halten.

 

Positiv formulieren

Wissenschaftler haben festgestellt, dass Vermeidungsvorsätze weniger produktiv sind als positiv formulierte Vorsätze. Das heißt, nehmt euch z. B. nicht vor „Ich möchte nicht mehr so viele Süßigkeiten essen“ sondern „Ich möchte mich gesünder ernähren und statt täglich Süßigkeiten besser einen Apfel am Tag essen“.

 

Geteiltes „Leid“ ist halbes „Leid“

Sucht euch einen Verbündeten! Jemanden, der beispielsweise mit euch zum Sport geht. Ihr seid viel motivierter, wenn ihr euch Termine mit der Person setzt und euch an bestimmte Tage und Uhrzeiten halten müsst, um die Person nicht „im Stich zu lassen“. Vielleicht will euer Partner ja auch ein paar Pfunde abnehmen und sich gesünder ernähren. Dann könnt ihr euren Ernährungsplan zusammen aufstellen, zusammen kochen und euch gegenseitig motivieren.

 

Gnädig sein bei Misserfolgen

Rückschläge, demotivierende Tage oder ähnliches sind ganz normal. Habt ihr euch vorgenommen 2 mal die Woche Sport zu machen, schafft es aber an einer Woche nur ein mal, weil die Woche stressig ist, ihr euch nicht wohl fühlt oder einfach mal keine Lust habt, gebt nicht auf. Packt euren Vorsatz in der nächsten Woche wieder richtig an und legt nicht alles auf Eis!

 

Spaß beibehalten & sich belohnen

Seid nicht zu verkrampft! Sobald ihr den Spaß an eurem Vorsatz verliert, wird es schwierig. Bleibt gelassen, nehmt euch Zeit und ganz wichtig: belohnt euch! Wenn ihr abnehmen möchtet, ist jede Woche eine Tafel Schokolade vielleicht nicht die beste Belohnung, aber ein entspanntes Bad mit Kerzenschein oder eine wohltuende Massage, vielleicht auch mal ein Stück Schokolade sollten unbedingt drinnen sein!

 

Letztendlich heißt es am Ende: Machen!

Macht einfach, denkt nicht so viel nach. Wenn ihr mal keine Lust auf euer Sportprogramm habt, dann nehmt euch vor zumindest 10 Minuten von dem Programm zu absolvieren. Vielleicht kommt der Spaß und ihr haltet doch noch weitere 20 Minuten durch. Und wenn es nicht klappt geht die Welt nicht unter!

 

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr euch für das nächste Jahr schon Vorsätze vorgenommen? Oder habt ihr eure Vorsätze aus dem aktuellen Jahr durchgehalten? Seid ihr auf irgendetwas besonders stolz? Tauscht euch gerne aus.

Das gesamte Team von Coupon Future wünscht euch ein gutes neues Jahr, Gesundheit und dass ihr all eure Vorsätze einhalten könnt!

 


Kommentare

Kommentar: 

Hallo liebes Coupon Future Team,

ich habe mir die letzten Jahre gar keine Vorsätze gemacht und einfach mal abgewartet was das Jahr so bringt. Dies hat auch ziemlich gut funktioniert, allerdings habe ich 2017 ein paar Dinge an mir festgestellt die ich nächstes Jahr definitiv besser in den Griff bekommen möchte.

Und deswegen war ich auch auf der Suche nach einem Text der mir dabei hilft meine neue Vorliebe für Vorsätze richtig zu formulieren, dabei bin ich auf eurer Seite gelandet und muss sagen das Ihr mich überzeugt habt.

Und deswegen möchte ich gerne mit euch meinen Plan für 2018 teilen:

- ich möchte mich mehr um meine Wohnung kümmern anstatt immer alles vor mich her zu schieben
- ich möchte mehr Zeit mit meinen Großeltern verbringen anstatt alles über das Telefon zu klären
- ich möchte mir mehr Zeit für mich nehmen anstatt meine gesamte Zeit für unwichtiges zu opfern
- ich möchte lernen besser mit meinem Geld zu Haushalten anstatt das Geld mit vollen Händen raus zu werfen
- ich möchte öfter Schick zur Arbeit gehen anstatt Gedankenlos in meinen Kleiderschrank zu springen

Zu letzterem Punkt habe ich mir auch schon einige Dinge besorgt (https://www.itailor.de/), auch wenn wir keine direkte Kleiderordnung im Büro haben, möchte ich mich einfach meinem Alter und meiner Berufung entsprechend kleiden und es ausprobieren wie es ist wenn ich des öfteren schicker zu Arbeit komme.

Zu Punkt eins muss ich sagen bin ich ebenfalls eine ziemliche Chaotin und kann mich manchmal einfach nicht aufraffen aber auch hier habe ich angefangen Abhilfe zu schaffen, jetzt muss nur noch das neue Jahr kommen damit ich all diese Dinge umsetzen kann.

Ich bin total motiviert und hoffe das mithilfe eurer Tipps nächstes Jahr ein voller Erfolg in Sachen Vorsätze wird.

Ich lasse euch liebe Grüße da und wünsche einen guten Rutsch in das Jahr 2018

Eure
Elena


Kommentar: 

Hallo liebe Elena,

vielen herzlichen Dank für deinen offenen Kommentar. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass du deine Vorsätze mit uns teilst und, dass unser Blogbeitrag dich motiviert hat das neue Jahr anzupacken.

 

Wir wünschen dir ganz viel Erfolg und Durchhaltevermögen mit deinen Vorsätzen und für das Jahr 2018 nur das Beste!

 

Viele Grüße,

dein Team von Coupon Future


Neuen Kommentar schreiben


Service & Hilfe

Tel.: +49 (0)941 696 76 19

Fax: +49 (0)941 750 89 005

» info@coupon-future.de